Kategorie: Mitteilung

 

Das Buch: Gemeinsinn in der Klasse schaffen

  Am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, stellen wir gemeinsam mit dem ObersteBrink|BurckHardtHaus Verlag das neue, im Rahmen unseres Projektes Gemeinsam Leben lernen entstandene Buch: Gemeinsinn in der Klasse schaffen – Soziales, Kooperatives und Demokratie lernen systematisch verknüpfen auf der Frankfurter Buchmesse (Halle 3. C, Ostseite, Raum Effekt) vor.

Zum Gedenken an Gerhard Witzlack

Gastbeitrag von Gerald Matthes Die befürchtete Nachricht ist eingetroffen. Prof. Dr. habil. Gerhard Witzlack ist am 11. Dezember 2017 im Alter von 86 Jahren gestorben. Traurigkeit; da waren in den letzten Jahren viel zu wenige persönliche Begegnungen, trotz empfundener Nähe. Meine Gedanken gehen zurück in die Jahre der engen ZusammenarbeitRead More

Nachruf für Prof. Dr. habil. Gerhard Witzlack

Gründer und langjähriger Direktor unseresInstituts für angewandte sozialwissenschaftliche Forschung Mit dem Tod von Gerhard Witzlack trauern wir um einen sehr verdienstvollen psychologischen Wissenschaftler, der in seinem Leben sehr viele wertvolle Beiträge zur Pädagogischen Psychologie, insbesondere zur pädagogisch-psychologischen Diagnostik geleistet hat. Schon in seiner Diplomarbeit wandte er sich unmittelbar praktischen FragenRead More

»Gemeinsam Leben lernen« in der Schweiz

Kürzlich reisten zwei Mitglieder unseres Vereins in den Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden. Im dortigen Bezirk Hinterland liegt das malerische Städtchen Herisau (2003 Alpenstadt des Jahres). Sie informierten dort Lehrerinnen, Lehrer und Erzieher*innen der Kindergarten- und Primarstufe aus neun ortsansässigen Bildungseinrichtungen über die Einsatzmöglichkeiten von »Gemeinsam Leben lernen«. Neben Zürich istRead More

„Schülernah“ und „erfolgversprechend“:
Schulpräsidentin Rugart lobt neues „GLL“-Konzept

Die Schulpräsidentin des Regierungspräsidiums Stuttgart, Claudia Rugart besuchte vor einigen Tagen die Kaufmännische Schule in Waiblingen und stellte fest: „Hier werden neue Wege gegangen.“ Gemeint ist das Konzept „Gemeinsam Leben Lernen“ (GLL). Und Frau Rugart weiß als zuvor tätige Professorin am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Karlsruhe sehrRead More

Von den Schulen der Postmodernen zu SKILL und iBUZ

Ausgehend von den Schulen der Postmoderne spannt dieser Artikel den Bogen über das SKILL-Prinzip:      Soziales Lernen      Kooperatives Lernen      Inklusives Lernen      Lehrerhandeln hin zum iBUZ, einem      innerschulischen      Beratungs- und      Uunterstützungszentrum in der Schule. Im Mittelpunkt steht dabei das Lebenskompetenztraining      »Gemeinsam Leben LERNEN«. Den Beitrag finden Sie hier auf unserer GLL-Plattform.