Prof. Dr. Horst Kühn zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt

Unsere diesjährige Mitgliedervoll- und Wahlversammlung fand in bedrückter Stimmung statt, war es doch die erste, die ohne unsern langjährigen Vereinsvorsitzenden Prof. Dr. Dr. Gerhard Witzlack stattfinden musste.

So begann die Zusammenkunft mit einer Würdigung der Verdienste unseres im Dezember 2017 verstorbenen Vereinsgründers durch seinen langjährigen Weggefährten Prof. Dr. Kühn sowie durch den kommissarisch amtierenden Vereinsvorsitzenden Günther Hennig (der von den Vereinsmitgliedern bei der sich anschließenden Wahl zum neuen Vorsitzenden gewählt wurde).

Prof. Dr. Horst KühnProf. Kühn, selbst Gründungsmitglied des Vereins, war über viele Jahre stellvertretender Vorsitzender des Vereins und stand später mehrere Jahre dem Wissenschaftlichen Beirat vor, dessen Mitglied er bis jetzt war. Nun kündigte er – inzwischen 88jährig – an, sich aus dem aktiven Vereinsleben zunehmend zurück zu ziehen.

Prof. Dr. Horst Kühn wurde auf Vorschlag des Vorsitzenden des wissenschaftlichen Beirats (Detlef Petereit) gem. § 3, Abs. 2 der Satzung des Vereins durch die Mitgliedervollversammlung zum »Ehrenmitglied auf Lebenszeit« ernannt.

Viel Beifall, die besten Wünsche der Vereinsmitglieder sowie die Hoffnung auf noch viele gemeinsame Jahre wertvoller Anregungen und Hinweise durch das neue Ehrenmitglied begleiteten seine Ernennung.

Mit dieser Entscheidung macht der Verein erstmals in seiner Geschichte von dieser Regelung Gebrauch.

Related Posts

Nachruf für Prof. Dr. Horst Kühn

Gründungsmitglied und Ehrenmitglied des Instituts für angewandte sozialwissenschaftliche Forschung Mit dem Tod von Horst KühnRead More

Erklärung zum sog. „Gendern“ in eigenen Veröffentlichungen

Das Gendern ist in „Mode“ gekommen. Die Regeln des Dudens werden nicht korrekt angewandt. UnserRead More

Wir auf der Frankfurter Buchmesse 2021

Am Mittwoch, den 20. Oktober 2021, stellen wir gemeinsam mit dem ObersteBrink|BurckHardtHaus Verlag das neue,Read More

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .