Gemütlicher Jahresausklang 2014

 Veröffentlicht von am 22.12.2014  Kommentieren
Dez 222014
 

Das zu Ende gehende Jahr 2014 war ein für unseren Verein sehr arbeits- und erfolgreiches Jahr. Es wurden nicht nur die Konzeptionen weiterentwickelt, sondern auch Projekte eingereicht (darunter die Beteiligung an einem DFG-Projekt), Materialien veröffentlicht sowie Weiterbildungsveranstaltungen für Lehrer und Erzieher durchgeführt. Es konnten zwei umfangreiche und längerfristige Kooperationsvereinbarungen abgeschlossen werden. Der Verein nahm wieder mehr als in den davorliegenden, eher konzeptionell geprägten Jahren, an wissenschaftlichen und gesellschaftlich relevanten Veranstaltungen teil und brachte sich mit seinen Erfahrungen ein.

Kurz vor Weihnachten kamen noch einmal einige Mitglieder, die sich so kurz vor den Feiertagen vom Vorbereitungsstress befreien konnten, zu einem gemütliche Jahresausklang zusammen. Anlass war der Besuch der Ausstellung “Das Russische Kulturleben im Berlin der 1920er Jahre” in der Botschaft der Russischen Föderation, deren letzte angemeldete und eingelassene Besucher wir waren (zwei Vereinsmitglieder hatten schon kurz vor der offiziellen Eröffnung der Ausstellung das zufällige Glück, anlässlich eines Empfangs unserer russischen Gäste in der Botschaft einen flüchtigen Blick auf die Ausstellung zu werfen). Besondere Aufmerksamkeit erweckten bei unseren Teilnehmern Exponate, die schn vor nunmehr fast 100 Jahren die Erziehungs- und Bildungsarbeit betrafen. Es gab sogar Ausstellungsstücke, die auch Vereinsmitglieder selbst zu Hause haben.
12-19Fo1
Auch fünf Nicht-Vereinsmitglieder, die Interesse an der Ausstellung hatten, begleiteten uns und erfuhren so auch einiges über unser Vereinsleben.

12-19Fo2Weihnachtsbaum am Brandenburger TorZum Abschluss ließen wir in unmittelbarer Nähe des Brandenburger Tores das erlebisreiche Jahr bei Cappucino, Wein, einem Glas Bier und anregenden Gesprächen revuepassieren um uns hernach mit den besten Wünschen für ein mindestens ebenso erfolgreiches 2015 in eine wohlverdiente Weihnachtspause zu verabschieden.

Wir wünschen auch Ihnen für das Weihnachtsfest und das kommende Jahr 2015 alles erdenklich Gute!

 Kommentieren

Sie können diese HTML-Phrasen und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier...

Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies auf unserer Webseite finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surfergebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Anderenfalls nehmen Sie bitte entsprechende Einstellungen zur Unterdrückung der Cookies an Ihrem Browser vor oder verlassen JETZT sofort diese Webseite.

Gemäß der EU-Richtlinie 2009/136/EG [die noch immer nicht in deutsches Recht überführt wurde] und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVo) der EU (GDPR) sehen wir uns verpflichtet, Sie von der Benutzung von Cookies auf dieser Webseite zu informieren.

Betrachten Sie dies als Information gem. § 15 Abs. 3 Telemediengesetz (TMG). Wir werden Ihnen diese Information nach Ablauf von 6 Wochen [oder, falls Sie die Cookies auf Ihrem Computer gelöscht haben, bereits früher] erneut als Erinnerung präsentieren.

Bitte haben Sie Verständnis für diese Maßnahme.

Schließen